Elternbeiträge

Die Elternbeiträge richten sich nach den Vorgaben des Caritasverbandes. Die Eltern können ihre gewünschte Buchungszeit bei uns buchen.

Auf Empfehlung des Caritas Verbandes Würzburg und um Ihre Kinder weiterhin auf einem hohen Niveau betreuen zu können, sehen wir uns veranlasst, die Elternbeiträge für unseren Kindergarten ab 1.Januar 2015 wie folgt zu erhöhen:

Kindergarten:

  •              4-5 Stunden     =    95 €
  •              5-6 Stunden     =   100 €
  •              6-7 Stunden     =   105 €
  •              7-8 Stunden     =   110 €

Kinderkrippe:

  •              3-4 Stunden      =    104 €
  •              4-5 Stunden      =    114 €
  •              5-6 Stunden      =    124 € 
  •              6-7 Stunden       =   134 € *
  •              7-8 Stunden       =   144 € *

* Diese Zeiten sind in Ausnahmefällen nach Absprache möglich.

In der Kinderkrippe benötigen erfahrungsgemäß noch viele Kinder eine Schlaf- bzw. Ruhezeit, daher können die Buchungszeiten für Krippenkinder nur bis 12.30 Uhr , ohne eine Schlaf bzw. Ruhephase, oder bis 14.30 Uhr mit Schlafenszeit gebucht werden. Eine Buchungszeit bis 13.30 Uhr ist erst ab der Kleinkindgruppe möglich.

Kinder,die die Kleinkindgruppe oder die Regelgruppe besuchen, bezahlen im Monat nach dem 3. Geburtstag den Kindergartenbeitrag.

Der Freistaat Bayern zahlt einen Beitragszuschuß von 100.- € pro Monat für Kinder ab 3 Jahren. Dadurch entfällt in dieser Zeit die Geschwisterermäßigung.

Die Eltern verpflichten sich:
– gegenüber einem Träger einen Nachweis der Schule über die Zurückstellung des genannten Kindes vom Schulbesuch oder über die vorzeitige Einschulung unverzüglich in Kopie vorzulegen.
– dem Träger mitzuteilen, ob ggf. durch welchen Träger und in welchem Umfang, sie bereits eine Beitragsermäßigung in Höhe des stattlichen Zuschusses erhalten haben (Vermeidung etwaiger Doppelzahlungen im Falle eines Wechsels der Einrichtung).

Bei drei Kindern ist das dritte Kind nur dann beitragsfrei, wenn die Beiträge der anderen beiden Kinder von den Eltern selbst gezahlt werden.

Mit Inanspruchnahme der öffentlich geförderten Kinderbetreuung entfällt der Anspruch auf das Betreuungsgeld. Seit dem 22. Juni 2016 sind die Eltern verpflichtet, bei Abschluss des Betreuungsvertrages die zuständige Behörde umgehend schriftlich zu informieren. Diese Informationspflicht besteht bezogen auf Kinder unter 3 Jahren.

  • Die einmalige Aufnahmegebühr von 5.-€  wird bereits bei der Anmeldung erhoben.

In den Monaten März/April haben Sie die Möglichkeit, die Buchungszeiten Ihres Kindes für das kommende Kindergartenjahr zu ändern.
Möchten Sie zu einem anderen Zeitpunkt ihre Betreuungszeiten ändern, fällt eine Umbuchungsgebühr von 5.-€ an.

Im Kindergartenjahr 2017/18 können keine Buchungsänderungen stattfinden.

Zusätzlich zu den Elternbeiträgen sind monatlich 10.- € für Getränke und Material zu zahlen.

 

Darin sind enthalten:

 

Getränke und Essensgeld

Davon kaufen wir :

  • Tee, Wasser, Milch, gelegentlich Saft oder Limonade
  • alle Utensilien zum Backen und Kochen außerhalb der Ernährungstage

Gruppengeld

Für die Gruppe werden alle Anschaffungen getätigt, die notwendig sind. z.B.:

  • Ergänzung von defektem oder verloren gegangenem Spielzeug
  • Anschaffung von pädagogisch wertvollem Spielmaterial
  • Gruppengeschenke zu Weihnachten
  • Bastelmaterialien
  • Ausgaben für Elternabende, Feste, Feiern

Für die gesamte Einrichtung besorgen wir:

  • Geschenke zu den Festen im Jahreskreis
  • Geburtstagsgeschenke für die Kinder
  • Arbeitsmaterial für alle, wie Stifte, Papier, Farben  u.s.w.
  • Büromaterial, Schreibutensilien, Fachbücher, Blumen
  • Wenn von diesem Geld noch etwas übrig bleibt, werden Anschaffungen für alle Kinder getätigt, z.B. Bilderbücher, Fahrzeuge, Spiele, Puzzle