Portfolio

Seit 2009 arbeiten wir mit Portfolio, um die Lernschritte jedes einzelnen Kindes zu dokumentieren. Der Begriff Portfolio kommt aus dem lateinischen und bedeutet sinngemäß Sammelmappe.

Diese Mappe zeigt das Können, die Arbeitsweise und die Entwicklung Ihres Kindes und bewahrt wichtige Details auf.

Die Arbeit mit Portfolios bedeutet eine Form des entdeckenden Lernens und die Sicht auf Lerninhalte aus verschiedenen Perspektiven. Für Ihr Kind bedeutet das, ein Bewusstsein für seinen eigenen, positiven Weg des Lernens aufzubauen. Es wird befähigt, seine Lernprozesse zu reflektieren.

Auch Sie als Eltern können durch diese Mappe jederzeit an den Lernfortschritten Ihres Kindes teilhaben.

Wir verwenden das Portfolio auch bei Elterngesprächen, um den Entwicklungsprozess der Kinder sichtbar zu machen.

Sie als Eltern können gerne an diesen Portfolios mitarbeiten, indem Sie z.B. Fotos einkleben, besondere Erlebnisse oder lustige Erzählungen der Kinder schriftlich dokumentieren.

Wir möchten mit dieser Sammelmappe eine positive Erinnerung an die Kindergartenzeit schaffen.

Unser Portfolio orientiert sich am Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine inhaltliche Darstellung zu den verschiedenen Bereichen unserer pädagogischen Arbeit.

Beobachtungen und Dokumentation sollen

  • Einblick geben in die Entwicklung und das Lernen des Kindes.
  • über seine Fähigkeiten, Neigungen und den Verlauf von Entwicklungs- und Bildungsprozessen informieren
  • den Fachkräften helfen, die Perspektive des Kindes, sein Verhalten und Erleben besser zu verstehen
  • eine fundierte Grundlage bilden, um Eltern kompetent zu informieren und zu beraten

Mit Hilfe von Beobachtungsbögen und Entwicklungsgeschichten im Portfolio können wir den Eltern zeigen, wo ihr Kind steht.

Diese acht Entwicklungsbereiche bilden den Schwerpunkt unserer Beobachtungen:

  1. Sprache
  2. Kognitive Entwicklung
  3. Soziale Kompetenz
  4. Feinmotorik
  5. Grobmotorik
  6. Wahrnehmung
  7. Motivation
  8. Lebenspraktischer Bereich

Der Anspruch an die pädagogische Arbeit und die Erreichung der Ziele ist nur mit den Eltern gemeinsam erreichbar.