Tagesablauf

Um Ihnen eine bessere Orientierung zu ermöglichen, möchten wir Ihnen die Räumlichkeiten des Kindergartens vorstellen. Wenn Sie den Kindergarten Kunterbunt betreten, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Infowand.

In unserer Einrichtung gibt es 4 Gruppenräume. Die Planetengruppe befindet sich im Erdgeschoss. Das Büro im Eingangsbereich wird für Erzieherbesprechungen, Dienstbesprechungen, Eltern- und Anmeldegespräche sowie für anfallende Schreibarbeiten genutzt.

Durch einen kleinen Flur getrennt finden wir die Sternschnuppengruppe. Gegenüber der Sternschnuppengruppe befindet sich die Küche, in der wir mit den Kindern kochen und backen.

Im 1. Stock befinden sich die Räume der Sonnenkinder. Jede Gruppe ist für 25 Plätze ausgelegt und besitzt einen Mal- und Bastel- oder einen Schlafraum. Die in jedem Zimmer eingebaute 2. Ebene ermöglicht den Kindern ein differenziertes Gemeinschaftserleben und bietet ihnen Ruhezonen und Rückzugsmöglichkeiten. Selbstverständlich gehört zu jeder Gruppe eine Garderobe , Toiletten, ein Waschraum und ein kleiner Materialraum. Die große Garderobe wird für verschiedene Bewegungsangebote genutzt.

Das Mondzimmer  wurde zum Musik-, Ruhe- und Computerzimmer umgestaltet. Dieser Raum bietet uns die Möglichkeit, mit unseren Kindern verschiedene Projekte durchzuführen und auch die „Großen“ können sich hier ungestört treffen. Zusätzlich dient er als Kinderbistro, das wir für Feiern und gemeinsames Essen nutzen.

Nun geht’s in den 2. Stock – er ist nur in Begleitung Erwachsener zugänglich. Der Personalraum im linken Trakt bietet Platz für Vereins- und Elternbeiratssitzungen, Elterngespräche und unsere Kindergartenbücherei. Nebenan wurde ein Material- und Abstellraum für alle 4 Gruppen eingerichtet.

Der Turnraum wurde im Kellergeschoss untergebracht und bietet Platz für Rhythmik- bzw. Bewegungserziehung und wird von allen Gruppen im Wechsel genutzt. Wenn es die Witterung zuläßt, können die Kinder auch auf den Außenflächen (Spielhof und Spielgarten) spielen. Die Spielgeräte sind TÜV-geprüft und pädagogisch wertvoll.

Hinter dem Haus ist Platz für Gartenprojekte. Dort beobachten die Kinder das Wachstum der verschiedenen Pflanzen bis hin zur Ernte.